#46

RE: Tief im Wald

in Der Wald 22.09.2013 12:25
von Cheyenne Whittemore • 103 Beiträge

Wären ich leicht grinste sagte ich " ist ja auch nicht so schlim " und sah mich um da ich was hören könnte aber von weiter weg wo durch stilles es nicht hören könnte. Als ihm klar gibt's das ich auch auf mich alleine aufpassen kann musterte er mich kurz und wie es aussah überlegte. Er war sehr nett wie er wohl reagieren würde wenn ich jetzt ich bin ein Alpha bin?. Er sah sich während der ganzen rum üblerlegens um was ich dann auch täte. Nach ein paar minuten sah ich ihn wieder an und er mich auch. Dann hörte ich was er zu mir sagte " ja ich bin hier geboren.. Da ich glaube mahl älter als Du bist Md dann weggegeben wurde " ich machte eine kurze Pause. " deswegen kenne ich meine Eltern nicht, ich weiss nur das sje tot sind " sagte ich nach der kurzen Pause. Was er sage dachte ich kurz nach der Sohn vom sheriff " also heisst du mir Nachname stilinski? " fragte ich ihn und wartete ab.Als ich ihm erzählte das ich zwei Leuten ok ich hätte auch zwei werwölfe sagen können aber egal getroffen hätte hörte ich seine Frage " ja derek und so eine blonde Tussi " antwortete ich ihm " und Wen ich gesucht habe.. Ist ein Junge größer als ich dafür jünger. In deinem Alter. Schlank und muskulös. Spielst lacrosse " kam mir über die Lippen. Ja ich hätte auch direckt Jackson Whittemore sagen können aber wiso?. Ich sah wie er mich noch mal von unten bis oben ansag und dann bei meinen augen stehen blieb. Seine frage war sehr neugrich am wirken " em nein " andwortete ich deswegen machte meine augen kurz zu und dann wieder auf so das sie wieder braun waren. Ich wuste das es sehr auffällig war erst golt,rote augen zu haben und dann auf einmal wieder braune aber nun ja man merkte das er mit Werwölfen unter weg war und das sogar sehr doll an seinem gruch.





zuletzt bearbeitet 22.09.2013 21:20 | nach oben springen

#47

RE: Tief im Wald

in Der Wald 06.10.2013 21:10
von Stiles Stilinski • 111 Beiträge

Ok, nun wurden meine Augen natürlich noch nen ticken weiter - dh, wenn es noch möglich war. "Du sagst deine Eltern sind gestorben und du wurdest als Kind abgegeben? Krass. Klingt ja fast nach der Story von Jackson. Seine Eltern sind auch vor vielen Jahren gestorben. Wobei ich sagen muss, dass er echt coole Eltern hat. Also Stiefeltern. Adoptieveltern. Ach du weißt schon. Ja genau. Stilinski - Stiles. Du weißt schon. Kosename? Aber woher kennst du... ich mein woher weißt du das? Ist mein Dad wirklich schon so alt, dass du ihn kennst?" Whoa zum Glück hat er das nicht gehört. Er wäre sicherlich wirklich stolz auf diese Aussage von mir und wer weiß mit was er wieder drohen würde um mich dafür zu bestrafen. Was eigentlich kaum machbar ist. Denn es interessiert mich ja eh nicht wirklich. "Derek und ne Tussi? Erica vielleicht?" Wobei ich jetzt Erica nicht als Tussi bezeichnen würde, aber ihr wisst ja wie ich bin. Manchmal kommen Worte aus meinem Mund, bevor ich darüber nachgedacht habe, was ich gesagt habe. Wie dem auch sei. Es interessierte mich eigentlich herzlich wenig. Ich versuchte Derek eh so gut es ging aus dem Weg zu gehen. Das eskallierte immer nur in vielen Debatten. Das der Typ mir manchmal Angst machte, tzz,. soweit kommt es nich, dass ich das zugebe.
"Du redest aber nicht grade von mir oder?" Ich machte mich einfach mal nen bisschen größer als sie so ziemlich meinen Typen ansprach. Aber irgendwie hatte ich bei ihr so ein komisches Gefühl. Auch wenn sie meinte ihre Augen seinen - Normal. Ja das kenne ich nur zu gut. "Du wirst aber nicht gleich haarig und bissig oder? Falls du denkst ich weiß nciht, dass es hier auch Fellnasen gibt. Tz, ich bin vom alten Eisen. Ich kenn mich damit aus." klar musste ich so einen Blödsinn von mir geben und doch weitete ich meine Schultern, achtete mal wieder nicht auf den Boden und stolperte über einen Ast der auch echt kacke auf dem Boden lag. Und doch hielt ich mich am Baum fest. Wie ein Model stellte ich mich hin. "Passiert mir öfter. Mach dir nichts draus. Also? Wen genau suchst du jetzt? So mit männlichen Abbildungen hab ich es nicht so. Namen helfen da echt weiter!"

nach oben springen

#48

RE: Tief im Wald

in Der Wald 06.10.2013 21:33
von Cheyenne Whittemore • 103 Beiträge

Ich sah wie seine augen ein tick größer wurden als ich ihm die geschichte meiner eltern erzählte. Dann hörte ich was er sagte und grinste leicht " da hatte er ja glück " kam mir kurz und knapp über die lippen. Dann hörte ich das er wirklich stilinski als nachnamen hatte wo durch ich aus irgent einem grud auch direckt wuste welcher werwolf es dann war mit dem ehr immer am abhengen war " und dein bester freund ist bestimmbt scott mcCall ? oder " fragte ich ihn aber trostem mal. Dann hörte ich seine kurze frage " ich war mit fünf oder sechs ein paar jahre hier am leben da habe ich dein dad kennen gelernt und dich glaube ich auch " meinte ich dann. As ich ihm sagte das ich derek und so eine blonde tussi getroffen hatte hörte ich seine frage " kann sein ... ist sie blond,arogant,dünn und eine richtige närfensäge ? dann ja und dann habe ich richtg gewettet aber sie wollte es mir nicht glauben " kam aus meinem mund... sie hieß also Erica aha der nachname war mir egal vorname reicht mir dachte ich und lächelte kurz. Nach ca. drei oder vier minuten hörte ich seine frage und schüttelte den kopf " emm nein sonst hätte ich ja grade eben nicht beschrieben sondern gesagt ich suche dich " sagte ich und lächelte ihn freundlich an . Aber ja er hatte recht das was ich beschrieben hatte passte zu ihm " aber ich kann auch sagen tief in ihm ist er richtig nett aussen ist er aber ein arsch " da wuste er bestimmbt wen ich meinte da bei der aussage immer jeder auf jackson tippte. Als sich meine augen gold färbte und ich meinte ich sein normal hörte ich seine frage " eigentlich nicht ... aber wenn du es willst kannst du es dir ussuchen ganzer körper voller haare oder nur das geschicht wie bei betas und omegas ? " dabei musste ich ihn einfach mal kurz frech angrinsen. Als ich das sagte stolperte er über ein kleinen ast hiel sich aber am baum fest und standt nun da wie ein model " hmm und was soll das jetzt nun machst du das bei jedem mädchen wenn du immernoch nackig am ober körper bist und über diesen ast fällst der ja mal sehr klein ist ? " fragte ich ihn und hob bei den worten diesen ast den kleinen ast wo drüber er gestollpert war auf. Dann hörte ich auch schon seie andere frage " ich muss dir keinen namen sagen weil du ihn nun schon sehr offt gesagt hast " kam leicht frech aber trostem noch nett über meine lippen.





nach oben springen

#49

RE: Tief im Wald

in Der Wald 06.10.2013 22:11
von Stiles Stilinski • 111 Beiträge

Ich sah auf den Baum und den Ast über den ich gestolpert war. Ein wenig rollte ich mit den Augen, denn es war wohl offensichtlich, dass ich weder hier war um ein Girly anzubaggern oder gar abzuschleppen. "Klar, ich hoffe immer, dass diese Tour bei den Ladies zieht. Du weißt schon. Gut durchtrainierter Mann, Abends alleine im Wald. In der Hoffnung, dass ein Werwolf auftaucht, ich das Mädchen in den Arm reiße und mich wild und ungestühm gegen den Wolf stelle." Dann richtete ich mich aber wieder auf. "Ich denke mal, diese Tour klappt nur bei Mädchen, die schon mit der Sorte Bekanntschaft gemacht haben. Ich bin nicht so der Typ, der die Frauen in den Wald nimmt. Außerdem gibt es für mich eh nur eine, Und die, naja, sagen wir so. Sie würde mich so noch weniger ansehen als sie es ohnehin schon macht. Also nein, dass ist nicht meine Masche. UNd was Scott angeht. Ja er ist mein Kumpel. Aber er war früher nicht hier als du noch - Kleinkind warst. Oh, ich verstehe. Bist du ein Beta oder Omega? Weil scheinbar ist der Name Scott McCall ja schon in deinem Munde geläufig. Aber wenn ich es mir aussuchen darf. Ich bevorzuge die.." ich gestikulierte nen bisschen ihre Rundungen. "..die, menschliche Statur. Also ohne Fell.." ich zeichnete nen bisschen wild im Gesicht..."... ohne diese Zähne und die langen Ohren. Klingt irgendwie wie Rotkäppchen oder?"
Doch dann fiel mir etwas auf. "Du suchst nach Jackson? Wow, und ich dachte, keiner könne ihn leiden." Dann weitete ich erneut die Augen. "Also ich mein es nicht so. Es ist nur Jackson ist nen Fall für sich. Du weißt schon. Zu oft beim Lacross den Schläger gegen den Kopf bekommen und so. Dann bring ich dich mal zu ihm. Wir wollen Jackson ja nicht warten lassen."

nach oben springen

#50

RE: Tief im Wald

in Der Wald 06.10.2013 22:33
von Cheyenne Whittemore • 103 Beiträge

Ich sah ihn an und hörte dann erst mal ca fünf bis zehn minuten zu " na dann viel spass dabei " meinte ich als er fertig war " redest du immer so lange oder nur jetzt ?? " fragte ich ihn da er einer der 1 jungs oder männer war der mich vollplappert ja wirklich voll plappert. " und zu gut durchtriainirter mann da muss ich dir recht geben ... aber es gibt welche die würden da tausent mal besser ein mädchen aufreisen wie du " meinte ich und wuste das das viel war aber es stimmbte. Nicht das das heißen würde er wer häslich nein das meinste es nicht ich fande ihn schon ein bischen süss ok ein bischen mehr als süss. Nun richtete er sich wieder auf und plaperte mich weiter voll " wiso das denn ich muss zu geben ich finde dich schon ganz süss " sagte ich und grinste ihn leicht an " aber nun ja also wenn ich das mädchen wäre würde ich ja dich sehr mögen " kam mir dann noch über die lippen. " und was das beta und omega angeht keins von beiden .. ich bin ein werwolf der sich in ein ganzen werwolf verwandeln kann also vier beine.rote augen .. du weißt schon was ich meine wie derek ein Alpha " meinte ich dann und lächelte ihn dabei aber trostem an. Dabei sah ich was er machte und nickte " na ja nicht so ganz aber ja schon ein bischen " kam aus meinem auch so lauten obermaul :D . Dann hörte ich was er über jackson meinte " ja ich suche jackson whittemore .. und wie du sehenkannst leidet eine person ihn doch " dabei grinste ich leicht . wär ich nicht seine schwester was wär dann wohl würde ich ihn leiden ?? ging mir als frage durch den kopf. Aber die frage schob ich erst mal zu seite und sah wie stiles seine augen wieder leicht auf riess und hörte ihm dann zu " ja ich weiss schon was du meinst stiles ich kenne jackson gut genug also wohl ich hier nicht die ganzen jahre gewont habe besser als du " ging über meine lippen. " aber muss keine eile sein ich würde dich gerne noch was kennen lehrnen wenn du nicht noch was vor hast " kam dann über meine lippen und das sehr freuntlich . Ich musste zugeben die leute hier in Beacon Hills waren sehr nett .. aber ich glaube mal das war erst der anfang die jäger werden anderes sein oder dereks rudel.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jennifer Blake
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 246 Themen und 1164 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 24 Benutzer (02.09.2013 21:42).